Samsung S9(+): Wie geht es weiter, ohne die Updates von Samsung?

Da es keine weiteren Updates von Samsung mehr gibt…
Wie ist denn die Zukunstsaussicht bezl. Sicherheit, Leistung o. ä… Ist es sinnvoll langsam auf ein aktuelleres Smartphone zu setzten?
VG

Das kann man so pauschal nicht sagen. Man kann das OS auch selbst ohne Hilfe vom (Chip)Hersteller weiterentwickeln, nur eben sehr viel schwieriger. Fairphone hat es mit dem Fairphone 2 gerade noch Mal bewiesen und nach 7? Jahren dem Gerät ein Update spendiert obwohl der SOC lange nicht mehr supportet wurde… Man muss denke ich aufhören immer die neuste Android-Version haben zu wollen. Wichtiger sind Sicherheitsupdates …

Ja, denke auch, dass man die nächsten Jahre mit A10 oder A11 gut leben kann. Bei den Sicherheitsupdates zähle ich auf Iode. Wenn man kein Handy-Banking macht sollte sich das Sicherheitsrisiko eigendlich sowiso in Grenzen halten. Akku hält auch noch 3-4 Tage. Das Wechseln würde ca. 60€ kosten. Nach jetzigem Wissensstand würde ich das sogar investieren, wenn nötig.

1 Like

Ja nee, so einfach ist das, glaube ich, nicht!
Ich halte Fairphones Initiative in der Hinsicht für (in der Android-Welt) absolut vorbildlich, aber auch Fairphone hat ja “nur” das OS weiterentwickelt. Da fehlt ja tatsächlich noch der ganze Kram von (im Falle Fairphone) Qualcom. Da hat FP ja nichts gefixt, weil nicht fixen können. Also OS uptodate, aber Firmware vermutlich veraltet.
Im FP-Forum gibt es dazu gerade eine interessante Diskussion:

https://forum.fairphone.com/t/critical-chipset-bugs-open-millions-of-android-devices-to-remote-spying/84131

Das Galaxy Note 9 bekommt das aktuelle Mai-Update spendiert. Es wäre jetzt super wenn sich Samsung “erbarmt” das auf das S9 und S9+ zu erweitern.